Eine reine Vorsichtsmaßnahme: Testspiel in Oppenweiler kurzfristig abgesagt

Wie weit der Handballsport noch von der Normalität entfernt ist, hat der TSB Gmünd einmal mehr zu spüren bekommen: Das für den Donnerstagabend (30.Juli) geplante Testspiel beim Drittligisten HC Oppenweiler/Backnang musste wegen eines Covid 19-Verdachtsfalls kurzfristig abgesagt werden.
Weiterlesen: Eine reine Vorsichtsmaßnahme: Testspiel in Oppenweiler kurzfristig abgesagt

„Wir wollen einen attraktiven und schnellen Handball spielen“ - Nachgefragt bei Trainer Dragoș Oprea

Wille, Leidenschaft und Herz – dies sind die drei Grundtugenden, die Dragoș Oprea von seiner Mannschaft verlangt. Bereits nach wenigen Wochen macht sich bemerkbar, mit welch hohem Engagement der frühere Nationalspieler an seine Trainermission beim TSB Gmünd herangeht. Kräftig schwitzen ließ er sein Team am vergangenen Wochenende bei einem dreitägigen Trainingslager in der Großen Sporthalle. Nico Schoch nutzte die Gelegenheit, um mit Oprea über dessen Erwartungen und den aktuellen Stand der Vorbereitung zu sprechen.
Weiterlesen: „Wir wollen einen attraktiven und schnellen Handball spielen“ - Nachgefragt bei Trainer Dragoș Oprea

Raus aus dem Krisen-Modus: Opreas Auftakt unter erschwerten Bedingungen

Noch ist unklar, wann die neue Oberliga-Spielzeit beginnen kann. Doch eine gute Vorbereitung ist bekanntlich alles: Ab dieser Woche wird beim TSB Gmünd - entsprechend den strengen Corona-Richtlinien – wieder trainiert. Trotz der ungewohnten Rahmenbedingungen will der neue Trainer Dragoș Oprea die kommenden Wochen gezielt nutzen, um seine Mannschaft fit zu machen für eine Marathon-Saison.
Weiterlesen: Raus aus dem Krisen-Modus: Opreas Auftakt unter erschwerten Bedingungen

"Es ist kein Tschüss für immer": Das große Abschiedsinterview mit Yannik Leichs nach 16 Jahren TSB

Dieser Abgang ist ein besonders schmerzhafter für den TSB Gmünd: Trotz seines jungen Alters hatte sich Yannik Leichs für den Oberligisten längst unverzichtbar gemacht, ob als Torgarant im linken Rückraum oder auf der Spielmacher-Position. Kein Wunder, dass höherklassige Vereine längst auf den talentierten Rechtshänder aufmerksam geworden sind. Der Student selbst will seine rasante Entwicklung nun auf dem „Sprungbrett 3.Liga“ fortsetzen.
Weiterlesen: "Es ist kein Tschüss für immer": Das große Abschiedsinterview mit Yannik Leichs nach 16 Jahren TSB

"Wir sind zu spät in der Liga angekommen": Eine aufregende BWOL-Saison im Rückblick

Keine Absteiger in Handball-Württemberg. Für den TSB Gmünd war das bei allem Übel, das die Corona-Pandemie derzeit mit sich bringt, eine überaus positive Nachricht. Ebenso groß wie der Jubel über den schnellen Wiederaufstieg vor einem Jahr war nun die Erleichterung darüber, als der Klassenverbleib am grünen Tisch perfekt war. Grund genug, ein Jahr im Tabellenkeller Revue passieren zu lassen, welche Lehren die „Jets“ mitnehmen und was besser werden muss, um im noch einmal verschärften Abstiegskampf der kommenden Saison zu bestehen.
Weiterlesen: "Wir sind zu spät in der Liga angekommen": Eine aufregende BWOL-Saison im Rückblick

Saison 2019/20 vorzeitig beendet: Der TSB Gmünd bleibt Oberligist!

Überzeugend ist die sportliche Bilanz keineswegs, dennoch reichen dem TSB Gmünd die 11:35 Punkte auf dem Konto zum Klassenerhalt in der Oberliga Baden-Württemberg - wenn auch "nur" am Grünen Tisch. Was lange geahnt wurde, ist seit Mittwochabend offiziell: Die Saison 2019/20 wird mit sofortiger Wirkung beendet und es wird zwar Aufsteiger geben, aber keine Absteiger. Davon profitieren auch die Gmünder als Tabellendrittletzter.
Weiterlesen: Saison 2019/20 vorzeitig beendet: Der TSB Gmünd bleibt Oberligist!

HVW-Entscheidung bis zum 19.April: Bei Saisonabbruch keine sportlichen Absteiger

+++ UPDATE 03.April: Das DHB-Präsidium empfiehlt seinen Landesverbänden eine Beendigung der Saison unterhalb der 3.Liga +++ Wie alle Sportarten ist der Handball durch die Corona-Krise völlig lahmgelegt. Ob die Saison überhaupt fortgesetzt werden kann, wie Auf- und Abstieg geregelt werden, darüber befinden sich die Vereine noch zwei weitere Wochen im Unklaren. Auch dem TSB Gmünd bleibt derzeit nicht mehr als abzuwarten. Die Spieler des abstiegsbedrohten Oberligisten halten sich mit individuellem Training fit.
Weiterlesen: HVW-Entscheidung bis zum 19.April: Bei Saisonabbruch keine sportlichen Absteiger

Kein Handball am Wochenende: Spielbetrieb komplett abgesagt!

Das Coronavirus sorgt nun auch im Handball für massive Auswirkungen: Am Donnerstag haben verschiedene Landesverbände den Abbruch der Saison 2019/​20 im Jugendspielbetrieb beschlossen. Der Spielbetrieb bei den Männern und Frauen wird bis mindestens 19. April ausgesetzt. Auch der TSB-Heimspieltag am Sonntag fällt demnach aus.
Weiterlesen: Kein Handball am Wochenende: Spielbetrieb komplett abgesagt!

Ein Sieg für die Hoffnung: 34:33 im Kellerduell beim TSV Zizishausen

Der TSB Gmünd hat das erhoffte Lebenszeichen im Abstiegskampf gesendet und seine Zehn Spiele-Sieglos-Serie beendet: Die Mannschaft von Trainer Michael Hieber behielt im bis zum Ende spannenden Kellerduell knapp mit 34:33 (16:16) die Oberhand und ließ den TSV Zizishausen damit auch in der Tabelle vorerst hinter sich.
Weiterlesen: Ein Sieg für die Hoffnung: 34:33 im Kellerduell beim TSV Zizishausen

Ein Gegner wie man selbst: Gelingt im Kellerduell der Befreiungsschlag?

Der Zweitletzte, der TSB Gmünd, tritt am Sonntag (17 Uhr / Theodor-Eisenlohr-Sporthalle Nürtingen) beim Drittletzten TSV Zizishausen an. Auch nach zehn Spielen ohne Sieg fällt das TSB-Team nicht auseinander und will die theoretischen Chancen auf den Klassenerhalt wahren.
Weiterlesen: Ein Gegner wie man selbst: Gelingt im Kellerduell der Befreiungsschlag?

Die nächste bittere Schlussminute: Trotz großartigem Kampf wieder keine Punkte

Das zweite Heimspiel in Folge mit 32:33 verloren und das erneut durch einen Gegentreffer in letzter Sekunde: Der TSB Gmünd hat auf seiner nunmehr zehn Spiele andauernden Durststrecke den nächsten niederschmetternden Moment durchlebt. Ein von der Taktik der Hausherren verblüffter Tabellenführer SG Pforzheim/Eutingen entführte letztlich überaus glücklich beide Punkte aus der Großen Sporthalle.
Weiterlesen: Die nächste bittere Schlussminute: Trotz großartigem Kampf wieder keine Punkte

Nur eine Halbzeit lang auf Augenhöhe: TSB unterliegt in Konstanz am Ende zu deutlich

Zumindest 30 Minuten lang schnupperte der TSB Gmünd an der Überraschung, kehrte am Ende aber doch mit einer deutlichen Schlappe von seiner längsten Auswärtsfahrt des Jahres zurück. Die Mannschaft von Trainer Michael Hieber war beim Tabellendritten HSG Konstanz II aber keinesfalls dermaßen deutlich unterlegen, wie es das 21:33 (12:14) – Endresultat aussagt.
Weiterlesen: Nur eine Halbzeit lang auf Augenhöhe: TSB unterliegt in Konstanz am Ende zu deutlich