Archiv

Unterstützt von:

Platzt der Knoten beim TSB II?

31.10.2014. Trotz der Herbstferien steht nur für einige wenige Handballteams echte Erholung auf dem Programm. Davon ausgenommen sind die Gmünder Bezirksligateams: So empfängt der TSB Gmünd II am Samstag Aufsteiger Heidenheim

Um gar von einem ersten Endspiel um den Klassenerhalt zu sprechen, geht TSB-Trainer Andreas Hieber im Heimspiel gegen Aufsteiger Heidenheim dann doch zu weit. Doch er weiß auch, dass diese Partie unbedingt gewonnen werden muss, um die Chancen auf den Ligaverbleib zu wahren. Angewachsen sind derweil die Personalsorgen beim TSB, sogar von einem Seuchenjahr ist schon die Rede. Jan Häfner fällt nach seiner Schulteroperation für die Saison komplett aus, sein Bruder Felix ist mittlerweile im Oberliga-Team festgespielt, und auch der Einsatz von Jonas Eberle ist aufgrund Krankheit noch fraglich.

Zurück