Archiv

Unterstützt von:

Februar 2017

Die Lage spitzt sich zu

21.02.2017 (sch) Nichts zu holen gab es für den TSB Gmünd 2 im Bezirksklassen-Heimspiel gegen die Turnerschaft Göppingen: Das Team der beiden Spielertrainer Simon Frey und Matthias Czypull unterlag dem Tabellenzweiten mit 26:33 (13:16) und rutschte auf den vorletzten Rang ab. Die Lage im Abstiegskampf hat sich damit dramatisch zugespitzt

TSB bleibt das Maß aller Dinge

C-Jugend

21.02.2017 (sch) Im Stile eines Spitzenreiters gelang den C1-Junioren des TSB Gmünd im letzten Landesliga-Heimspiel ein vollkommen souveräner 35:21 (19:12)-Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg. Nun haben die Gmünder Youngster den württembergischen Titelgewinn im Visier, im Endspiel wartet der TV Spaichingen.

Michael Hieber: „Jetzt greifen wir an!“

Trainer-Harmonie nach dem Derby: Stefan Klaus (r.) gratuliert Michael Hieber sportlich. Foto: -wh-

20.02.2017 Handball, BW-Oberliga Die Handballer des TSB Gmünd sind wieder in der Spur und überzeugen mit einem 34:30-Derbysieg bei der SG Lauterstein mit einer souveränen Leistung – Platz 2 im Visier.

"Viel Einsatz heißt auch immer viel Ertrag"

19.02.2017 TSB-Jugendtrainer Aaron Fröhlich im Interview zur erfolgreichen Jugendarbeit des Handball-Oberligisten

Ein ganz souveräner Derbyerfolg

Fans

19.02.2017 Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Im Nachbarschaftsduell bei der SG Lauterstein behält ein souverän auftretender TSB Gmünd mit 34:30 (18:12) die Oberhand