Archiv

Unterstützt von:

September 2016

Souveräner Heimerfolg zum Ligaauftakt

19.09.2016 Ein 30:26 (15:10)-Sieg über die HG Aalen/Wasseralfingen bescherte dem TSB Gmünd 2 einen gelungenen Saisonstart in der Handball-Bezirksklasse. Ein wichtiger Sieg nicht nur für das Punktekonto, sondern auch für die Moral, hatte die Oberliga-Reserve im Vorjahr doch oft deutliche Niederlagen einstecken müssen.

Ein erster Mutmacher für den TSB 2

12.09.2016 Frühes Bezirkspokalaus für den TSB Gmünd 2: Im Erstrunden-Duell mit dem Landesligisten SG Kuchen/Giengen musste man sich schlussendlich mit 25:29 (12:15) geschlagen geben, doch Simon Frey zeigte sich nach seinem ersten Pflichtspiel als Spielertrainer durchaus zufrieden.

Ein erster Dämpfer zum Auftakt

12.09.2016 Nicht unerwartet musste der TSB Gmünd zum Start in seine nunmehr dritte Oberliga-Spielzeit eine erste Niederlage hinnehmen. 26:28 (10:16) hieß es am Ende in Kornwestheim, dabei wäre durchaus mehr drin gewesen für die Gmünder. "Wir haben einen verdienten Sieger gesehen", musste sich aber auch TSB-Trainer Michael Hieber eingestehen, hatte sich seine Mannschaft doch zu viele individuelle Fehler geleistet.

TSB macht’s dem Favoriten leicht

12.09.2016 Mit einer 26:29-Niederlage beim Drittliga-Absteiger Salamander Kornwestheim sind die Handballer des TSB Gmünd in die Oberligasaison gestartet. TSB-Coach Michael Hieber zeigte sich „sehr unzufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft.“

Härter kann der Auftakt kaum sein

09.09.2016 Für die Handballer des TSB Schwäbisch Gmünd kommt es am ersten Spieltag der neuen Saison gleich knüppeldick: Der Oberligist reist zum Drittliga-Absteiger und Titelfavoriten SV Kornwestheim. Anpfiff in der Sporthalle Ost ist am Samstag um 20 Uhr.