Archiv

Unterstützt von:

Oktober 2012

Spitzenspiel des TSB: Ein Handballfest in der Großsporthalle

31.10.2012 Vierter gegen Zweiter – TSB Gmünd gegenVfL Waiblingen. Am kommenden Samstag können sich die Zuschauer in der Großsporthalle auf ein Handballfest freuen. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. „Unsere Siegchancen stehen 20:80, aber wir werden dem Favoriten das Spiel nicht schenken“, erklärt Michael Hieber, Trainer des TSB Gmünd, im RZ-​Interview. Vor allem die Gmünder Fans sollen helfen, dass „wir zehn Prozent mehr aus uns herausholen und so die Begegnung bis zum Schluss offen gestalten.“

TSB siegt 27:25

29.10.2012 Die Handballer des TSB Schwäbisch Gmünd schafften beim TV Altenstadt einen sehr wichtigen 27:25 (11:13)-Erfolg und festigen damit den vierten Platz in der Württembergliga.

Harte Nuss und ein Schatten

26.10.2012 Jetzt wird es knifflig. Die Handballer des TSB Gmünd müssen nach Altenstadt, ehe Ex-Tabellenführer Waiblingen in den Schwerzer kommt. Anpfiff in der Geislinger Michelberghalle ist am Sonntag, 28. Oktober, um 17 Uhr.

TSB macht’s spannend

22.10.2012 Eine Zehn-Tore-Führung war beinahe nicht genug. Nachdem die Handballer des TSB Gmünd zwischenzeitlich mit 18:8 geführt hatten, konnte Bittenfeld II zum 28:28 ausgleichen, ehe Johannes Frey und Sebastian Fabian mit den entscheidenden Aktionen zum 33:29-Erfolg beitrugen.

Die Liga ist gespalten

19.10.2012 Der TSB hat in Schwaikheim verloren – wie jedes Jahr. Nun kommt der TV Bittenfeld II in den Schwerzer – und die Gastgeber sind klarer Favorit. Anpfiff ist um 17 Uhr in der Großsporthalle.