Archiv

Unterstützt von:

Dezember 2009

Klare Sache für den TSB

Starkes Comeback nach überstandener Verletzung- T. Kößer mit 8 Treffern

21.12.2009 Bereits zum Rückspiel trafen sich der TSB Gmünd 2 und die SG Bettringen am Sonntag in Schwäbisch Gmünd. Wiederum konnten die Gmünder das Derby für sich entscheiden, diesmal aber eindeutiger als beim Hinspiel. Bettringen war ohne Chance und verlor gegen den TSB mit 32:27.

Mit einem 33:24 bescherten sich die Gmünder Handballer einen tollen Abgang in die Winterpause

21.12.2009 Willkommen in der „Blau-Gelben Hochburg“ begrüßte Hallensprecher Markus Rinderknecht die rund 450 Zuschauer in der Gmünder Großsporthalle – die zu einer uneinnehmbaren Festung zu werden scheint. Jedenfalls hatte der TV Altenstadt nicht wirklich eine Chance, auch wenn sich das Halbzeitergebnis mit 13:12 für den TSB noch recht knapp las.

Sechs Minuten genügen dem TSB

21.12.2009 Handball, Württembergliga: Nach 13:12-Pausenführung drehen die Gmünder auf und besiegen Altenstadt 33:24

Rolf Kölle hört auf

21.12.2009 TSB-Trainer kündigt Ende an

Halbzeit-Note 2

18.12.2009 Handball, Württembergliga: Zwischenbilanz des TSB Gmünd